Aus der Trickkiste der PR-Profis
 

Aus der Trickkiste der PR-Profis

#

Viele Unternehmen investieren Unsummen in ihre PR – und stellen doch erstaunt fest, dass es stets die Konkurrenz ist, die mit ihren Meldungen und Produkten im Fernsehen, in den Zeitungen und Magazinen auftaucht.

Viele Unternehmen investieren Unsummen in ihre PR – und stellen doch erstaunt fest, dass es stets die Konkurrenz ist, die mit ihren Meldungen und Produkten im Fernsehen, in den Zeitungen und Magazinen auftaucht. Wie aber funktioniert gute PR? Reicht es für den PR-Erfolg aus, lehrbuchmäßig verfasste Pressemitteilungen zu verschicken und darauf zu hoffen, die Medien mögen auf ein "wichtiges" Thema schon von alleine aufmerksam werden? Naive Vorstellungen – mit denen dieser Praxisleitfaden aufräumt. In "Public Relations: Die besten Tricks der Medienprofis" erfährt man, nach welchem "Beuteschema" die Medien ihre News auswählen, was es mit "Medien-Events" auf sich hat und unter welchen Voraussetzungen glamouröse Inszenierungen auch einen PR-Erfolg nach sich ziehen, mit welchen Tricks Journalisten arbeiten und wie man Fallen im Vorfeld erkennt, wie man mit geschickter PR nicht nur Gewinn fürs eigene Unternehmen generiert, sondern es auch der Konkurrenz schwer macht, wie man als Pressesprecher innerhalb eines Unternehmens erfolgreich arbeitet und welche ungeschriebenen Gesetze es bei der Zusammenarbeit mit der PR-Agentur gibt.

hajo neu/jochen breitwieser Public Relations: Die besten Tricks der Medienprofis BusinessVillage Verlag, Göttingen 2005, 114 Seiten, 21,80 Euro ISBN 3-938358-17-3

ZU BESTELLEN BEI:

stats