Aus dem Bauch heraus
 

Aus dem Bauch heraus

#

Gute Werbekampagnen zielen auf den Bauch des Endverbrauchers. Sie wissen schon: Bauchentscheidungen und so! Wissend, dass der Bauch bei (Konsum-)Entscheidungen eine nicht unwesentliche Rolle spielt, haben sich Eva Jung von der deutschen Agentur Red Rabb...

Gute Werbekampagnen zielen auf den Bauch des Endverbrauchers. Sie wissen schon: Bauchentscheidungen und so! Wissend, dass der Bauch bei (Konsum-)Entscheidungen eine nicht unwesentliche Rolle spielt, haben sich Eva Jung von der deutschen Agentur Red Rabbitt und der in Österreich nicht ganz unbekannte Lo Breier entschlossen, dem deutschen ADC ein ADC-Jahrbuch-Konzept vorzulegen, in dem der Bauch (siehe Abbildung) eine tragende Rolle spielt. Dem ADC für Deutschland gefiel’s und so sieht das ADC Jahrbuch 2002 nicht nur wie ein Bauch aus, sondern fühlt sich auch wie ein solcher an. An dieser Stelle sei Ihnen, lieber Leser, versichert, dass das Buch nicht nur ein Hingucker, sondern auch (wenn es das überhaupt gibt) ein Hingreifer ist. Das Äußere des diesjährigen ADC Jahrbuchs verspricht übrigens, was das Innere hält: Auch innen drinnen, auf fast 800 Seiten, finden sich Hingucker en masse: nämlich das Beste, was Deutschlands Kreative in diesem Jahr in Print, Radio, TV, Plakat, Editorial Design, Fotografie, Sound Design, TV-Design, Grafik Design etc. hervorgebracht haben. Und obwohl der Bauch bei der Entscheidungsfindung so wichtig ist, zielt der ADC mit dem ADC Jahrbuch 2002 auch auf die Ratio ab: schließlich gibt’s das ADC Buch/02 inklusive DVD mit allen optischen und akustischen Preisträgerarbeiten um wohlfeile 108 Euro. Was daran rational sein soll? Noch im Vorjahr kostete das deutsche ADC-Jahrbuch plus DVD umgerechnet 136 Euro. adc für deutschland (hrsg.)

"ADC Buch/02", Verlag Hermann Schmidt, Mainz 2002, 782 Seiten, 108 Euro (D), ISBN 3-87439-598-7

ZU BESTELLEN BEI:

stats