Aufruf der "gelben Engel"
 

Aufruf der "gelben Engel"

#
Der Vortragende Harry Hertz, Organisatorin Karin Strahner, Marion Pelzel (Estée Lauder) und Frido Berger (Draftfcb).(c)Sabine Klimpt
Der Vortragende Harry Hertz, Organisatorin Karin Strahner, Marion Pelzel (Estée Lauder) und Frido Berger (Draftfcb).(c)Sabine Klimpt

Der medizinische Leiter des Wiener Lorenz Böhler Unfallkrankenhauses, Harry Hertz, zu Besuch in eigener Mission im K.S.-Circle.

Beim vergangenen K.S.-Circle, dem Wirtschafts-Club von Karin Strahner, war Harry Hertz, der medizinische Leiter des Wiener Lorenz Böhler Unfallkrankenhauses, zu Gast. Neben dieser Position fungiert Hertz auch als Vizepräsident des ÖAMTC, kein Wunder, dass er den K.S.-Circle-Gästen die Wichtigkeit der "gelben Engel" näher brachte. Denn die Rettungshubschrauber kosten Geld, jährlich werden laut dem Referenten 27 Millionen Euro fällig. Für 2011 fehlen noch fünf Millionen Euro, weswegen Hertz die K.S.-Circlisten dazu aufrief, sich mit Strategien und Maßnahmen zur Erhaltung aller 18 Hubschrauber zu beschäftigen.

Gesehen wurden: Marion Pelzel (Estée Lauder), Frido Berger (Draftfcb), Gundula Jäger (Kerkhoff Consulting), Georg Schratzenthaller (Thalia Möbel), FX D’Aligny (Erste Group), Dieter Müllschitzky (Zahnarzt), Nicole Kanz (Wirtshaus im Palais Kinsky), Pinzi Jaksch (Rechtsanwalt), Claudia und Martin Suppan, Andreas Janousek (Med Team), Manfred Ainedter (Rechtsanwalt, Roswitha Hasslinger (Gallup Marktforschung), Jupp Linden (Brau Union) und Julia Kristen (Competition Partner).
stats