AUA vereinheitlicht Bordmagazine
 

AUA vereinheitlicht Bordmagazine

Auch bei der Lauda Air, den Tyrolean Airways und der Rheintalflug gibt es künftig "Skylines" zu lesen.

In allen Tochtergesellschaften der Austrian Airlines Group gibt es ab September 2002 das Bordmagazin Skylines zu lesen. Das ehemalige AUA-Bordmagazin wurde inhaltlich und optisch relauncht und erscheint künftig sechsmal pro Jahr mit einer Auflage von 220.000 Stück. Das bisher fünfmal pro Jahr vom D + R-Verlag herausgegebene "Lauda Air Magazin", das zweimal jährlich vom Manstein Verlag herausgegebene Bordmagazin der Tyrolean Airways "On Top" und das zweimal jährlich vom Vorarlberger Medienhaus produzierte Bordmagazin der Rheintalflug werden eingestellt. Das neue einheitliche Magazin "Skylines" wird vom D + R Verlag herausgegeben. Mit dem gemeinsamen Bordmagazin unterstreicht die AUA nun auch im Corporate Publishing den vereinheitlichten Unternehmensauftritt. Parallel zum neuen Magazin wird der Internetauftritt www.skylines.at gelauncht.

(juju)

stats