ATV-Übernahme durch Tele-München schon Ende O...
 

ATV-Übernahme durch Tele-München schon Ende Oktober?

Übernahme des TV-Senders soll per 30. Oktober über Bühne gehen - Verhandlungen laut BAWAG-Chef Ewald Nowotny im Finale.

Der Medienunternehmer Herbert Kloiber (Tele München Gruppe) dürfte den österreichischen Privatsender ATV zur Gänze übernehmen. Die Tageszeitungen „Standard“ und „Kurier“ berichten in ihren Donnerstagausgaben über Kloibers Pläne. Die Vereinbarung, dass Kloiber die zum Verkauf stehenden 43 Prozent an ATV von der BAWAG übernimmt, soll unmittelbar bevorstehen. Kloiber wollte dazu auf Anfrage der APA keine offizielle Stellungnahme abgeben. BAWAG-Chef Ewald Nowotny hat am Donnerstag Vormittag bekannt gegeben, dass die Verkaufsverhandlungen für die Bankbeteiligung an ATV im Finale sind. Die Vertragsverhandlungen würden "sicher noch in diesem Jahr", "möglicherweise noch in diesem Monat" zu Ergebnissen kommen, sagte Nowotny auf der "Gewinn“ -Messe. Die Übernahme soll mit 30. Oktober über die Bühne gehen - Kloibers Tele München Gruppe hält dann 98 Prozent an ATV. Der Kaufpreis soll sich im zweistelligen Millionen-Bereich bewegen. Die Preisvorstellungen der BAWAG sollen dem Vernehmen nach zwischen 50 und 100 Millionen Euro gelegen.

(cc)


stats