ATV mit historischem Quotenrekord
 

ATV mit historischem Quotenrekord

Mit "Bauer sucht Frau" erreichte ATV am 4. November 506.000 Zuschauer - ein Rekord für die österreichischen Privatsender.

Wie Bauern über ATV die Liebe suchen und finden, scheint beim österreichischen TV-Publikum sehr gut anzukommen. Bei der vergangenen Sendung am 4. November waren durchschnittlich 443.000 Seher dabei, zeitweise waren gar 506.000 Zuschauer bei dem TV-Ereignis dabei. Das schlägt sich auch in den Marktanteilen nieder: Bei den Erwachsenen über zwölf Jahren verbuchte ATV einen durchschnittlichen Marktanteil von 17,4 Prozent. Bei den zwölf- bis 49-Jährigen wurde ein durchschnittlicher Anteil von 16,9 Prozent erreicht, bei den zwölf- bis 29-Jährigen ebenfalls 16,8 Prozent



Mit diesen Quoten war ATV in den drei genannten Sehergruppen Marktführer in der Primetime, ATV Geschäftsführer Ludwig Bauer freut sich vor allem darüber, dass der Rekord mit einer eigenproduzierten Serie erreicht wurde. Die Sendung "Bauer sucht Frau" bereits in der sechsten Staffel, die noch bis Anfang Februar 2010 jeden Mittwoch um 20.15 Uhr zu sehen ist. Die erste Staffel startete im Juli 2005, moderiert wird die Reality-Sendung von Anfang an von Katrin Lampe.
stats