ATV: Markus Andorfer wird Direktor Produktion
 

ATV: Markus Andorfer wird Direktor Produktion

Der Chef der Bavaria Entertainment GmbH wechselt nach Wien.

Mit 1. Juli dieses Jahres, also wenige Monate vor dem geplanten Neustart von ATV, wird Markus Andorfer, 33, den ersten österreichweit und terrestrisch zu empfangenden Fernsehsender als "Direktor Produktion" verstärken. Die Neu- und Weiterentwicklung der Eigenformate ist eine Aufgabe, die so ATV-Chef Tillmann Fuchs, mit dem Start von ATV "enorm an Bedeutung gewinne". In Andorfers Verantwortungsbereich fallen sämtliche Talk- und Boulevardformate, Comedy-, Event-, und Sport-Shows, sowie die geplante Daily Soap und alle weiteren zur Zeit entwickelte Eigenproduktionen von ATV.

Markus Andorfer kann auf vielfältige Erfahrungen in Film und Fernshen verweisen und ist seit Juli 2001 Geschäftführer der Bavaria Entertainemnt GmbH, einer Tochter der Bavaria Film.

Der gebürtige Oberösterreicher, und jüngere Bruder des RTL-II-Geschäfstführers, Josef Andorfer, zu seiner neuen Aufgabe: "Besonders reizt mich die Herausforderung, bei der kompletten Neuausrichtung eines privaten bundesweiten Senders in Österreich gestaltend mitzuwirken und für eine junge Zielgruppe optimales Programm zu machen – und das gegenüber einem stark dominierenden Marktführer."

(sl)

stats