ATV: Kein Interesse an Champions League
 

ATV: Kein Interesse an Champions League

ATV werde sicherlich nicht zum "Fußball-Sender" werden erklärt Vorstand Franz Prenner, und zeigt kein Interesse an der Champions League.

"ATV wird kein Fußball-Sender werden", meint ATV-Vorstandsdirektor Franz Prenner auf die Frage, ob er an den Rechten für die Fußball Champions-League interessiert sei. Verschiedenen deutschen Medienberichten zu Folge will Dr. Herbert Kloiber, Mehrheitsgesellschafter von ATV, die Champions League-Rechte für seinen Münchner Sender Tele 5 kaufen. Das ATV-Programm werde eher weiblich ausgerichtet sein, verrät Prenner, an den Champions-League-Rechten habe er angesichts der Lage des heimischen Fußballs "null interesse".



Der ORF hatte bereits mehrfach betont, ab der kommenden Saison die Österreich-Rechte an der Champions League nicht mehr erwerben zu wollen.

(as)


stats