ATV im Mittelpunkt des Interesses des Forum M...
 

ATV im Mittelpunkt des Interesses des Forum Mediaplanung

Kaum, dass am Freitag, den 2. Februar 2002, die österreichweite terrestrische Privat-TV-Lizenz vergeben wurde, wird im Rahmen des Forum Mediaplanung (FMP) auch schon über das Potenzial des siegreichen Lizenzwerbers ATV diskutiert.

Kaum, dass am Freitag, den 2. Februar 2002, die österreichweite terrestrische Privat-TV-Lizenz vergeben wurde, wird im Rahmen des Forum Mediaplanung (FMP) auch schon über das Potenzial des siegreichen Lizenzwerbers ATV diskutiert. Angesetzt ist die nächste FMP-Veranstaltung für den 14. Februar 2000 um 18.30 Uhr. Ort des Geschehens ist das Radisson SAS Palais Hotel. Diskussionsgegenstand der Veranstaltung mit dem Titel "Früher hätt´s das nicht gegeben!" sind die rechtlichen Rahmenbedingungen bei der Lizenzvergabe, das Bewerbungsprocedere, der Zeitplan und die Strategien von ATV sowie die Fragen,

wie das öffentlich-rechtliche Fernsehen auf die neue Marktsituation reagieren wird, welche Maßnahmen im Werbebereich seitens des ORF zu erwarten sind und welche Erwartungen und Anforderungen die Werbewirtschaft an den neuen Fernsehmarkt

stellt. Als Podiumsdiskutanten erwartet werden Dr. Alfred Grinschgl (Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH), Sissy Mayerhoffer (ORF-Enterprise/News), Alexander Sperl (Mobilkom Austria) sowie ein ATV-Vertreter, wahrscheinlich wohl ATV-Vorstand Tillmann Fuchs.

(max)

stats