ATV fragt per Facebook
 

ATV fragt per Facebook

Der Privatsender und der Meinungsforscher Peter Hajek erproben ein Umfrage-Konzept über Facebook.

Gemeinsam mit dem Meinungsforscher Peter Hajek und Judith Denkmayr von der Social Media-Agentur Digital Affairs will ATV Facebook einsetzen um ein repräsentatives Stimmungsbild der immerhin 2,3 Millionen registrierten User aus Österreich zu verschiedenen Themen zu bekommen. Zu diesem Zweck hat der Privatsender von der Firma Bernd Kantoks Websolutions eine Facebook-App entwickeln lassen.

Das Tool wird ab sofort regelmäßig in den Informationssendungen des Privatsenders zum Einsatz kommen. Den Anfang macht eine Umfrage zum Thema Fremdenrecht in dem jeweils mittwochs gesendeten Diskussionsformat "Am Punkt". ATV und Hajek haben bereits seit Januar 2009 eine Zusammenarbeit, denn seitdem erstellt Hajek den "ATV Österreich Trend", eine periodische, vierteljährliche Meinungsumfrage bei der rund 1.000 wahlberechtigte Österreicher zu politischen und wirtschaftlichen Themen befragt werden.
stats