ATV-Eigentümer Kloiber zieht nüchterne Bilanz
 

ATV-Eigentümer Kloiber zieht nüchterne Bilanz

#

ATV blickt quotentechnisch auf recht durchwachsene Monate zurück. Nicht zuletzt der Ausflug in die Welt der Daily Soaps mit "Wien - Tag & Nacht" hat nicht funktioniert

ATV blickt quotentechnisch auf recht durchwachsene Monate zurück. Nicht zuletzt der Ausflug in die Welt der Daily Soaps mit "Wien - Tag & Nacht" hat nicht funktioniert. "Wir haben uns seit Mai 2013 am Stand gedreht", zog nun Sendereigentümer Herbert Kloiber in einem Interview mit atmedia.at Bilanz. An ATV-Chef Martin Gastinger wolle er aber festhalten: "Wir lassen die Truppe jetzt mal arbeiten."

Schließlich habe es auch Lichtblicke gegeben. "Der Fußball hat sehr gut funktioniert, war aber teuer. 'Wien - Tag & Nacht' war teuer und erfolglos im höchsten Maße. Da wurden Millionen mit einer Stichflamme verbrannt - das werfe ich aber Geschäftsführer Martin Gastinger nicht vor", erklärte Kloiber. Er setze weiterhin auf dessen Kreativität und gehe davon aus, "dass sich der Erfolg jetzt einstellen wird".

Allerdings verknüpfte Kloiber diesen Vertrauensvorschuss mit einer Deadline. "Wenn das in fünf Quartalen nicht der Fall ist, dann werde ich darüber nachdenken. Wenn ich unzufrieden bin, das ist bekannt, werde ich das nicht geheim halten." Eine mögliche Veräußerung des TV-Bereichs der Tele München Gruppe stellt er in Abrede. "Das stimmt absolut nicht." Allerdings habe es für ATV immer wieder "Anfragen von verschiedenster Seite von Herrn Fellner auf- und seitwärts" gegeben, verwies Kloiber auf Angebote des "Österreich"-Herausgebers Wolfgang Fellner.

Für den ATV-Eigentümer liegt da eine andere Kooperation schon näher. "Natürlich könnten wir uns ein Joint-Venture von ATV2 mit Sky vorstellen, was auch schon besprochen wurde, aber noch ist nicht der richtige Zeitpunkt." Aktuell steht hingegen die Rechtevergabe für die UEFA Europa League an: Im Zuge der Ausschreibung werde man "die Finger heben und ein sportliches Angebot abgeben", betonte Kloiber gegenüber dem Online-Branchendienst atmedia.at.
stats