ATV-Eigentümer Kloiber entsendet Ludwig Bauer
 

ATV-Eigentümer Kloiber entsendet Ludwig Bauer

Tele-München-Vorstandsmitglied Ludwig Bauer tritt heute bei Österreichs Privatsender ATV an, um einen ersten "Kassasturz" vorzunehmen.

Freitag erst unterzeichnete der Tele-München-Chef Herbert Kloiber den Vertrag über die Übernahme der knapp 43 Prozent, die die BAWAG an dem heimischen Privatsender ATV gehalten hatte. Bereits heute, Montag, tritt nun Kloibers Mann für Fernsehbeteiligungen, Ludwig Bauer, bei ATV an, um einen "großen Kassensturz" vorzunehmen, berichtet "Der Standard". Bauer ist Vorstandsmitglied von Herbert Kloibers Tele München Gruppe, die nun 98 Prozent an ATV hält.

"Wir sehen den kommenden Jahren auch bei etwas verstärktem Wettbewerb mit großem unternehmerischem Enthusiasmus entgegen und freuen uns auf alle Herausforderungen, die der mediale Wettbewerb in dieser schnelllebigen Zeit mit sich bringen wird. Mit ATV steht eine eingeführte Marke bereits wie ein Leuchtturm in der Brandung technologischer Veränderung“, sagt ATV-Mehrheitseigentümer Kloiber selbst über seinen Sender. Sein Mann Bauer, seit Juni 2005 Geschäftsführer von Kloibers Sender Tele 5, soll nun für "zwei, drei Jahre" sehen, ob er ATV nicht besser hinkriegt. Ob als Geschäftsführer, will Kloiber aber laut "Standard"-Bericht noch nicht bestätigen.

(jed)

stats