ATV begleitet Präsidentschaftswahl
 

ATV begleitet Präsidentschaftswahl

Privat-TV-Sender widmet sich der Wahl der Bundespräsidentschaftswahl in insgesamt fünf Sondersendungen.

Am 25. April 2010 wählt Österreich ein neues Staatsoberhaupt. Zu diesem Anlass setzt der österreichische Privatsender ATV einen einwöchigen Programmschwerpunkt, insgesamt werden sich in der Wahlwoche fünf Sendungen dem Ereignis widmen.

Das Herzstück der ATV-Wahlberichterstattung bildet die Live-Hauptabendsendung „ATV Meine Wahl – Der Präsident“ am 18. April, in der der amtierende Bundespräsident Heinz Fischer sich eine Woche vor der Wahl den Fragen der ATV-Moderatoren Meinrad Knapp und Sylvia Saringer stellen wird. Und: Der Amtsinhaber soll auch live die Fragen der Seher beantworten. Denn über facebook, twitter und per email haben die Zuseher die Möglichkeit ihre Fragen einzusenden. Heinz Fischers Gegenkandidatin, die FPÖ-Politikerin Barbara Rosenkranz, ist dann am Mittwoch vor der Wahl in Sylvia Saringers „Am Punkt Spezial“ zu Gast. Am Wahlsonntag selbst sollen die ATV-Seher durch Wahl-Sondersendungen am Laufenden gehalten werden: Meinrad Knapp wird sich mit „ATV Meine Wahl“ live aus der Hofburg melden, Stimmungen einfangen und um 17.00 Uhr das Wahlergebnis verkünden. Im Anschluss soll Sylvia Saringer mit ihren Studiogästen in „Am Punkt Spezial“ den Ausgang der Wahl diskutieren. Die Nachrichtensendung „ATV Aktuell“ wird eine längere Sendezeit nützen, um umfassend über die Wahl zu berichten.

stats