Athanasiadis verstärkt ,Österreich‘
 

Athanasiadis verstärkt ,Österreich‘

#

Herausgeber Wolfgang Fellner erweitert die Chefreaktion der Tageszeitung „Österreich“ mit Neuzugang Atha Athanasadis und Avancement von Kulturessortleiter Christoph Hirschmann.

Da sind es nunmehr vier: Neben Werner Schima als (Co-)-Herausgeber und Herausgeber-Sohn Niki Fellner werden Christoph Hirschmann, Kultur-Ressortleiter, und Neuzugang Atha Athanasiadis mit 1. August 2012 neue "Österreich"-Chefredakteure.

Mit Atha Athanasiadis, Jahrgang 1969, gebürtiger Grazer, holt Gründer und Herausgeber Wolfgang Fellner einen langjährigen Weggefährten zurück: Athanasiadis startete seinen journalistischen Berufsweg 1986 in Graz bei der Steirischen Wochenpost und in Folge der "Neue Zeit". 1991/92 stieg Athanasiadis in Wien bei Kurt Falks damaliger Neugründung, der Tageszeitung "Täglich Alles", ein und war dann seit Gründung im Oktober 1992 Chronik-Ressortleiter von "News". Nach Ausflügen zum ORF-Hitradio Ö-3 (1997) sowie, wieder Fellner, 1998 zur Antenne Wien (1998), werkte Athanasiadis wieder bei "News" als Ressortleiter Chronik. Nach einem kurzen Intermezzo 2004 als Chefredakteur beim Privat.-TV-Sender ATV wurde Athansiadis 2005 Chefredakteur des Seitenblicke-Magazin und 2006 der damaligen Neugründung "Red Bulletin", ab 2006 führte er in der Verlagsgruppe News zuerst "TV-Media" und als Vorgänger vom nunmehr zum Herausgeber emeritierten Peter Pelinka von September 2008 bis Februar 2010 "News". Zuletzt trat Athanasiadis als Redaktionsberater bei Dominic Heinzls ORF-Vorabend-People-Show "Chili" in Erscheinung.

Christoph Hirschmann ist Gründungs-Mitglied von "Österreich".Hirschmann hat sich als Kulturjournalisten profiliert; er begann seine journalistische Laufbahn bei der "Arbeiter-Zeitung", war dann ab 1992 in der Chefredaktion von "News", "TV-Media" und ab 2001 der "Bühne" tätig und ist seit Gründung 2006 Kultur-Ressort von "Österreich".

Gleichzeitig erweitert Herausgeber Fellner die gesamte Chefredaktion von "Österreich" mit der Besetzung von Co-Funktionen: Ida Metzger übernimmt die Chefredaktion vom Farbmagazin-Mantel "Österreich-Sonntag"; als stellvertretende Chefredakteure werden die Ressortleiter Angela Sellner (Wirtschaft), Wolfgang Ruiner (Sport), Günther Schröder (Politik), Daniela Bardel (Leute), Mike Pollak (Tagesthemen), Isabelle Daniel (Reportage/Insider) sowie Trude Schreibershofen (CvD) bestellt.
Die Chefredaktion von des Frauen-Wochenmagazins "Madonna" führt weiterhin Uschi Fellner.
stats