ARD zeigt falsche Deutschland-Fahne
 

ARD zeigt falsche Deutschland-Fahne

#
Ein Grafiker der ARD war schuld und "verdrückte" sich beim Erstellen der deutschen Flagge
Ein Grafiker der ARD war schuld und "verdrückte" sich beim Erstellen der deutschen Flagge

Peinlicher Lapsus für den öffentlich-rechtlichen Sender: Rot- Schwarz- statt Schwarz-Rot-Gold.

Die ARD- „Tagesthemen“ zeigten am 21. Juni ganze 23 Sekunden lang eine deutsche Fahne, die keine war. Statt Schwarz-Rot-Gold prangte neben dem Haupt von "Tagesthemen"-Moderator Tom Buhrow eine Trikolore in den Tönen Rot-Schwarz-Gold - und das, wo dieser Tage die originalen Nationalfarben landauf, landab millionenfach von Autodächern und Balkonbrüstungen grüßen.
Die Verantwortlichen warfen sich umgehend in die Furche: Eine "inakzeptable Panne" sei das, zitierte die "Bild"-Zeitung den stellvertretenden Chefredakteur der Tagesthemen. Ein Grafiker habe die Fahne gleich nach dem Sieg der Russen gegen die Niederlande per Hand erstellt und sich dabei bei den Farben "verdrückt". Quelle: Spiegel.de

stats