ARD stellt auf 16:9-Werbespots um
 

ARD stellt auf 16:9-Werbespots um

Zum Start der EM 2008 wird die ARD Programm und Werbung ausschließlich im neuen Filmformat senden.

Die ARD wird zur EM 2008 im Juni ihre komplette Ausstrahlung auf das neue 16:9-Format umstellen. Das Programm des Ersten wird bereits seit Ende 2007 in dem neuen Filmformat gesendet, ab 7.Juni soll auch die Anlieferung von TV-Spots nur noch in 16:9 erfolgen. Damit sollen Bild-Umschalteffekte zwischen den vcerschiedenden Formaten ausgeschlossen werden. Sollten Spots dennoch im 4:3-Format vorliegen, könnten diese problemlos konvertiert werden, heißt es von Seiten des ARD-Vermarkters AS&S. Bereits heute würden rund 20 Prozent aller Spots im neuen Format angeliefert werden.

(dodo)

Themen
ARD Filmformat
stats