Apple eröffnet Ladenkette
 

Apple eröffnet Ladenkette

Am 19. Mai empfängt der erste Apple-Shop in der US-Stadt Mc-Lean seine Kunden. Bisher vertreibt der Computerhersteller seine Produkte ausschließlich übers Netz bzw. Vertragshändler.

Schon seit Monaten brodelt es in der Gerüchteküche – nun steht fest, dass Apple eine eigene Ladenkette eröffnet. In der US-Stadt Mc Lean, die zum District of Columbia gehört, öffnet am 19. Mai die erste Verkaufsstelle. Branchenkenner halten es für möglich, dass Apple bis zu 50 Geschäftsstellen vorzugsweise in oder in der Nähe von großen Städten wie New York, Chicago oder Palo Alto eröffnet. Direkt in Cuptertino, der Konzernzentrale von Apple, gibt es schon seit 1998 einen Store – der hat aber eher den Charakter eines Soveniergeschäftes.


(rs)

stats