APA mit Innovationsoffensive
 

APA mit Innovationsoffensive

APA Online Tag am 7. Juni im ORF-Zentrum – Blick in die Werkstätte(n) des Informationsdienstleisters.

APA-Redaktion: APA-MultiMedia-Flashgrafiken zur österreichischen Bundesliga wird es ab nächster Saison auf zahlreichen heimischen Nachrichtenportalen mit Live-Berichterstattung und einer Fülle von Zusatzinfos zu sämtlichen Spielen geben.







Neu: Die APA-Video-Redaktion hält das APA-OnlineTag-Geschehen in einem live vor Ort produzierten Beitrag fest, der ab 19:00 Uhr auch auf www.apa.at abrufbar sein wird.







APA-Labs stellt geocodierten APA-Nachrichten der APA-NewsMaps vor.







APA-OTS stellt mit dem OTS-Manager ein PR-Werkzeug der neuesten Generation vor. Aussender arbeiten erstmals direkt in einem maßgeschneiderten PR-Aussendesystem, das optimal auf die Bedürfnisse der Medien zugeschnitten ist.







MediaWatch vereint im neu präsentierten Brand Control Cockpit demoskopische Daten mit Medienresonanz-Analysen und lässt damit neue Dimensionen des Marken-Managements entstehen.







APA-DeFacto hat den Prototyp des neuen DeFacto-Pressespiegels mit revolutionären neuen Funktionen wie automatische Zusammenfassungen, Themenverknüpfungen, Personen- sowie Ortserkennung entwickelt. Die DeFacto-Mediendatenbank bietet neue PDF-Dateien, die zusätzlich zu den Volltexten von Tageszeitungen abrufbar sind.







APA-IT präsentiert Neuentwicklungen aus der Innovationswerkstätte, unter anderem verbesserte Funktionen der Rechercheplattform APA-OnlineManager (AOM) und die neue Hochleistungs-Streamingplattform.







APA-IT betreut IT der Moser Holding







Kostenreduktion, Standardisierung und Vereinfachung von Prozessen verlangte die Moser Holding (TT Tiroler Tageszeitung) in der Ausschreibung zur Betreuung ihrer allgemeinen IT. Nun erhielt die APA-IT den Zuschlag: Ab 1. August wird APA-IT sukzessive den laufenden IT-Betrieb der Moser Holding übernehmen. Die Auslagerung wird in drei Stufen erfolgen, Phase 3 wird voraussichtlich frühestens am 1.1. 2011 abgeschlossen sein. Die APA-IT möchte die vom Outsourcing betroffenen IT-Mitarbeiter übernehmen. Entsprechende Gespräche werden in der kommenden Woche geführt. Das Projekt umfasst die Betreuung der Hard- und Software ebenso wie die des gesamten Netzwerks. Auch die 24-Stunden-Hotline steht den Mitarbeitern der Moser Holding zur Verfügung, ebenso eine Rund um die Uhr-System- und Netzwerküberwachung. Die IT-Infrastruktur der Moser Holding umfasst derzeit rund 130 Server und über 600 Arbeitsplätze an 21 Standorten, auf denen mehr als 100 verschiedene Applikationen laufen. APA-IT als Dienstleister für Medien im Bereich Infrastruktur und technische Lösungen betreut bereits Medienhäuser wie den Kurier, Styria oder Cineplexx.







Geschäftsbericht 2008:







Die APA konnte ihren Umsatz 2008 um 34,3 Prozent von 43,4 Millionen Euro auf 58,3 Millionen Euro steigern. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit (EGT) betrug 2008 2,7 Millionen Euro (2007: 3,3 Millionen Euro), der Jahresüberschuss lag bei 1,7 Millionen Euro.







Personalia:







Marcus Hebein (39), Leiter APA-MultiMedia, ergänzt künftig als stellvertretender Chefredakteur die redaktionelle Führungsetage der APA unter Chefredakteur Michael Lang. Barbara Rauchwarter (42), Leiterin Marketing & Kommunikation, wurde offiziell zur Unternehmenssprecherin der APA-Gruppe ernannt. Sie berichtet in dieser Funktion direkt an die Geschäftsführung. Hebein leitet seit 2004 das Profitcenter APA-MultiMedia, das auch weiterhin seiner Führung unterliegt. Siehe auch www.apa.at.
stats