APA-IT launcht neue MPS-Version für digitale ...
 

APA-IT launcht neue MPS-Version für digitale Publikationen

Screenshot / App Store
Auch das Kundenmagazin APA-Value wird über die neue MPS-Version ausgespielt.
Auch das Kundenmagazin APA-Value wird über die neue MPS-Version ausgespielt.

Die neueste Edition der Mobile Publishing Suite (MPS) ist E-Paper- und Realtime-Content-App zugleich.

Die von der APA-IT entwickelte Mobile Publishing Suite (MPS), eine E-Paper-App für Verlage und Unternehmen, macht Inhalte von Zeitungen, Magazinen, Kunden- und Firmenpublikationen bequem und schnell über Tablets und Smartphones zugänglich. Mit dem neuesten Release, der MPS Version 6, können zusätzlich zu den klassischen E-Paper-Ausgaben auch aktuelle Live-News als Text, Bild, Audio oder Video ausgespielt werden. Die MPS kombiniert damit laut Aussendung die "Funktion eines E-Paper mit den Vorteilen einer Realtime-Content-App" und erlaubt Verlagen und Unternehmen eine Verschränkung unterschiedlicher Contentformate über nur einen Ausspielkanal.

Für APA-IT Geschäftsführer-Clemens Prerovsky geht es bei der neuen Version vor allem darum, "Medienkonsumentinnen und -konsumenten den größtmöglichen Komfort zu bieten. Mit dem neuen Release verschmilzt das E-Paper einer Zeitung in strukturierter Form mit Live-Content, sodass Verlage ihre Leserschaft ohne Medienbrüche über einen Kanal versorgen können."

Kunden in Österreich, Deutschland und der Schweiz nutzen die MPS als digitalen Content-Channel, darunter Medienhäuser wie „Kurier“ oder „Across Magazine“ sowie die Mediengruppe Main-Post und das Straubinger Tagblatt.

stats