APA-Images am Start
 

APA-Images am Start

Austria Presse Agentur und Imagno brandstätter images lancieren Bildportal mit Österreich-Schwerpunkt "Austrian Archives"

Die Austria Presse Agentur (APA) präsentierte am 13. November 2003 ihr jüngstes Profitcenter APA-Images. Das Internetportal dazu soll im Frühjahr 2004 gelauncht werden. Als "strategische Weichenstellung in Richtung optimaler Befriedigung der verstärkten Nachfrage nach hochwertigem Bildmaterial", will APA-Geschäftsführer Dr. Wolfgang Vyslozil die Gründung der neuen Bildagentur verstanden wissen. Das eigene Bildmaterial soll künftig stärker vermarktet werden, weiters sollen Fotos von möglichst zahlreichen Syndication-Partnern ins Portfolio aufgenommen werden.



"Bisher waren wir sehr stark auf das Pressebild fokussiert und haben damit hauptsächlich den Medienbereich versorgt. Nun wollen wir auch Verlage und Agenturen sowie den Bereich ‚Corporate Publishing’ ansprechen", erläuterte Vyslozil die Strategie von APA-Images. Mit dem Aufbau und der Leitung der Bildagentur der APA wurden Edith Dörfler, bisher für die Unternehmenskommunikation der APA verantwortlich, und Michael Vogel, bisher Leiter des APA-Bildverkaufs, betraut.



Die APA verfügt mit der epa (European Pressfoto Agency), der Picture Alliance (pa/Bildagentur der Deutschen Presseagentur dpa)und der Schweizer Bildagentur Keystone bereits über langjährige potente Partner, die den Grundstock für das Konzept bilden. Das Resultat der ersten Partnerschaft ist das Österreich-Bild-Portal Austrian Archives, welches gemeinsam mit Imagno Brandstätter Images betrieben wird und historisches sowie aktuelles Bildmaterial rund um Österreich beinhaltet.



APA-Images verfügt über mehr als 700.000 nationale und internationale Fotos zur laufenden Berichterstattung aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur sowie umfangreiches Feature-Bildmaterial. Die Fotoreporter der APA und ihrer internationalen Partner erweitern das Sortiment täglich um bis zu 500 Bilder.

Imagno, das historische Bildarchiv des Verlegers Christian Brandstätter, verfügt über mehr als eine Million Bilder. Der Schwerpunkt liegt auf den Themen Kunst, Kultur und Geschichte. Bis zum Launch des Portals ist APA Images unter Tel: 01/36060-2500 oder per E-Mail erreichbar.

(cc)

stats