APA bekommt zwei neue Töchter
 

APA bekommt zwei neue Töchter

Die Bereiche "Datenbanken und Profildienste" sowie "Technik" werden ausgegliedert.

Beginnend mit dem Geschäftsjahr 2002 gliedert die Austria Presse Agentur (APA) ihre Unternehmensbereiche "Datenbanken und Profildienste" sowie "Technik" aus. Die Technik wird zur "APA - IT Informations-Technologie GmbH" unter der Geschäftsführung von Dipl. Ing. Rudolf Horvath. Der Bereich Datenbanken wird zur "APA - DeFacto Datenbanken und Contentmanagement GmbH" unter der Geschäftsführung von Waltraud Wiedermann und Mag. Peter Kropsch. Beide Unternehmen verbleiben wie die APA OTS Originaltext-Service GmbH, die bereits im Oktober 2000 ausgegliedert wurde, in 100-prozentigem Eigentum der APA. Die Unternehmen könnten eigenständig noch "marktnäher und flexibler agieren", begründet APA-Geschäftsführer Dr. Wolfgang Vyslozil die Divisionalisierung.

(juju)

stats