Angebote für "Das Vierte" abgegeben
 

Angebote für "Das Vierte" abgegeben

Der Verkauf des Spielfilmsenders soll noch im Februar über die Bühne gehen. Kaufpreis: zehn Millionen Euro.

Der Verkauf des 2005 gegründeten Spielfilmsenders "Das Vierte" geht in die heiße Phase. Laut "Süddeutsche Zeitung" haben die Interessenten ihre Angebote für den NBC-Universal-Sender vergangene Woche abgegeben. Der lang als Interessent gehandelte Burda Verlag hat jedoch nicht mitgeboten. Stattdessen gibt es nun einen neuen Favoriten: ein Konsortium bestehend aus der Jan Mojitos Produktionsfirma Eos und Alexander Trauttmansdorff. Trautmansdorff ist auch an Austria 9 TV beteiligt. Kolportierter Kaufpreis für Das Vierte: zehn Millionen Euro. Laut Bankhaus Rothschild, das mit dem Verkauf beauftragt wurde, soll die Übernahme noch im Febraur über die Bühne gehen

(dodo)

stats