André Eckert verlässt Styria Multi Media
 

André Eckert verlässt Styria Multi Media

Geschäftsführung des „Wiener“ soll intern nachbesetzt werden.

André Eckert kam Anfang 2006 als Geschäftsführer des „Wiener“ zur Styria Multi Media und stand fast vier Jahre lang an der Spitze des österreichischen Männermagazins. Er verlässt Mitte November einen laut Aussendung „gefestigten Wiener als erfolgreicher Verkäufer und Manager“. Die Nachfolge steht noch nicht fest und wird strategisch in dieStyria Multi Media Men Strukturen eingebettet werden.







Eckert: „Der Wiener hat mich schon als Leser vor meinem Start 2006 fasziniert und ich bin sehr stolz, diese Marke solange geführt haben zu dürfen. Ich habe alle Aufgaben erfüllt und nun ist es Zeit, mich Neuen zu widmen.“
stats