Amazon und eBay sind führende Web-Shops
 

Amazon und eBay sind führende Web-Shops

Nielsen/NetRatings verzeichnet mit Amazon und eBay zwei E-Commerce-Angebot mit den höchsten Besucherzahlen im Dezember.

Im Weihnachtsgeschäft des abgelaufenen Jahres verzeichneten die weltweit aktiven Online-Einzelhändler eBay und Amazon im Vergleich der europäischen E-Commerce-Angebote erwartungsgemäß mit grossem Abstand die höchsten Besucherzahlen. Dies geht aus den aktuellen Dezember-Daten von Nielsen/NetRatings hervor.



Die Online-Shops von Amazon wurden von 17,3 Millionen Surfern im Dezember besucht. Dies entspricht rund 23 Prozent der im Dezember aktiven Online-Gemeinde in sieben untersuchten europäischen Märkten. Fast dieselbe Anziehungskraft übten die Websites von eBay aus, die von insgesamt 16,9 Millionen Besucher genutzt wurden. Beide E-Commerce-Angebote konnten ihre Attraktivität gegenüber dem Vergleichsmonat 2001 auf einem deutlichen höheren Niveau behaupten, kommentieren die Nielsen/NetRatings-Analytiker dies.



Unterschiedlich ist das Wachstum der Unique Audience. Amazon erzielt ein 56prozentigen und eBay ein 106prozentigen Zuwachs an Unique Audience.Die aktive Reichweite von Amazon betrug im Dezember 22, 66 Prozent und von eBay 22,14 Prozent.



(tl)

Themen
Amazon eBay
stats