Alternative Provider für KMUs attraktiv
 

Alternative Provider für KMUs attraktiv

UTA-Studie ergibt, dass rund die Hälfte der heimischen KMU an einer Direktanbindung an einen alternativen Internet-Prover interessiert sind.

Rund die Hälfte der kleinen und mittleren Unternehmen in Österreich ist an einer Direktanbindung an einen alternativen Internet Service Provider interessiert. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Marktforschungunternehmens Integral im Auftrag der UTA. Weitere Ergebnisse der Analyse: 17 Prozent der KMU planen im kommenden Jahr eine Neueinrichung ihrer Internet-Zugänge und preferieren dabei schnelle DSL-Verbindungen. Die Schlüsselfaktoren für die Internet-Nutzung der Unternehmen sind Geschwindigkeit, Stabilität und Preis. Die Integral-Studie basiert auf 900 Telefon-Interviews österreichweit.



(tl)

stats