Alles über "Miese Radiowerbung" beim Radio Re...
 

Alles über "Miese Radiowerbung" beim Radio Research Day

Bei der Fachveranstaltung der RMS Austria am 12. Juni wird auch der zweite RMS Radio Award für besonders erfolgreiche Radiokampagnen verliehen.

Am 12. Juni 2007 geht zum bereits achten Mal der Radio Research Day von RMS Austria in Szene. Ziel der Veranstaltungsreihe des Radiowerbezeitenvermarkters ist es, aktuelle Forschungsergebnisse und -erkenntnisse zum Medium Radio zu präsentieren. Beim diesjährigen Radio Research Day wird Dr. Christian Scheier beweisen, dass Radio eine besondere Wirkung durch die unbewusste Rezeption entwickelt. Mag. Niklas Duffek (Mobilkom) sowie Mag. Ilona Happel (Mediahaus Austria) erläutern, wie man eine Marke (nämlich bob) erfolgreich im Radio launcht. Ralf Heuel von der Hamburger Kreativschmiede Grabarz & Partner gibt einen kostenlosen Crashkurs in Sachen „Miese Radiowerbung" und Doris Ragetté, Marktforscherin der RMS, stellt die Ergebnisse der jüngsten Visual-Transfer-Studie vor.



Den Abschluss des Radio Research Day bildet die Verleihung des zweiten RMS Radio Award für besonders erfolgreiche Radiokampagnen. Die Auszeichnung wurde im Vorjahr von der RMS ins Leben gerufen und wird nun jährlich im Rahmen des Radio Research Day verliehen. Auf Basis der Sujet-Datenbank von Focus Media Research, die im Erhebungszeitraum von März 2006 bis inklusive Februar 2007 insgesamt 354 Sujets umfasst, wurden anhand relevanter Kriterien wie Bekanntheit, Markenimpact und Imagebeurteilung die drei Besten ermittelt. Dabei handelt es sich um eine objektive, weil unbestechliche Jury – nämlich die Hörer, also die Konsumenten. Weitere Infos unter www.rms-austria.at.

(max)

stats