Alle Jahre wieder
 

Alle Jahre wieder

#

So sicher wie die Weihnachtsfeier und der Osterhase kehren alljährlich auch die vor Zahlen strotzenden, unübersichtlichen und meist kiloschweren Konvolute wieder, die uns als Geschäftsberichte Einblicke in die finanzielle Gesundheit börsenotierter Unternehmen geben sollen.

So sicher wie die Weihnachtsfeier und der Osterhase kehren alljährlich auch die vor Zahlen strotzenden, unübersichtlichen und meist kiloschweren Konvolute wieder, die uns als Geschäftsberichte Einblicke in die finanzielle Gesundheit börsenotierter Unternehmen geben sollen. Aber Hand aufs Herz: Wer nicht muss, vermeidet doch den Blick in die schwer verdaulichen Zahlenkolonnen. Dabei ist so ein Annual Report eine der spannendsten Möglichkeiten, sich als Unternehmen von seiner besten Seite zu zeigen: Profil zeigen mit dem Geschäftsbericht, Mehrwert für das Unternehmen schaffen, Investoren emotional ansprechen. Genau dazu will uns nun der "Report of Annual Reports" Anregungen liefern. Und tut dies mittels Darstellung von 24 Geschäftsberichten für Unternehmen, die es bisher noch nie gab, unsere Fantasie aber beflügeln: Adam und Eva AG, Christoph Columbus, Leonardo da Vinci, Dracula, Gutenberg oder auch Dagobert Duck halten exemplarisch dafür her, wie man sie als Unternehmen potenziellen Investoren schmackhaft darstellen könnte – mit neu geschaffenen Logos, ausgewählter Typo und jeder Menge Ideen, wie Zahlenkolonnen, Tabellen oder Grafiken idealtypisch aussehen könnten. Ein anregender Band für Geschäftsführer, Finanzverantwortliche, Investors-Relations-Manager und Grafiker, der Appetit auf den Annual Report des nächsten Jahres macht.

hrsg. papierfabrik scheufelen, lenningen "Die Zukunft gehört den Mutigen, Report of Annual Reports, 24 noch nie dagewesene Geschäftsberichte" Verlag Hermann Schmidt, Mainz 2002, 123 Seiten, Euro 39,10, ISBN 3-87439-606-1

ZU BESTELLEN BEI:

stats