Aldi führt deutsches Marken-Ranking an
 

Aldi führt deutsches Marken-Ranking an

Young & Rubicam weist mit dem "Brand Asset Valuator" die Top-Marken in Deutschland aus.

Young & Rubicam präsentiert die Ergebnisse des agentureigenen Tools "Brand Asset Valuator" für Deutschland. Zum dritten Mal in Folge ist darin Aldi die stärkste Marke, gefolgt von Ikea und Nivea. Auf den Rängen vier bis zehn folgen Ritter Sport, ARD, Nutella, Coca-Cola, Adidas, Milka und Maggi. Aldi belegte auch bereits im ersten Brand Asset valuator-Ranking Position eins. 1997 lag Mercedes vorne. Spitzenplätze belegen beispielsweise auch die Internetdienstleister Ebay, Google und Gmx.



Die innovativste Marken in den Augen der deutschen Bevölkerung ist Porsche, gefolgt von Nokia und Bang & Olufsen. Befragt nach der grössten Nähe der Marke lautet die meistgenannte Antwort Nivea.



Young & Rubicam erfasst mit dem "Brand Asset Valuator" 30.000 Marken weltweit, in Deutschland sind es mehr als 1.540 Marken. Das Status der Marke ergibt sich aus Differenzierung und Relevanz, zusammengefasst in Markenkraft, Ansehen und Vertrautheit.

(as)

stats