Aktion gestartet: "Woche der Medienkompetenz"
 

Aktion gestartet: "Woche der Medienkompetenz"

http://www.mediamanual.at

Mediamanual organisiert im Auftrag des Bildungsministeriums erstmals in Österreich die „Woche der Medienkompetenz“ - unter dem Motto „Medien und Gesellschaft“.

Medienkompetenz (media literacy), also Medieninhalte aller Art nutzen, analysieren und produzieren zu können, gehört heute zu den unverzichtbaren Kulturtechniken. In einer demokratischen Gesellschaft ist die Fähigkeit zur Medienkritik von hoher Bedeutung. EU-weit liegt Österreich allerdings, was die Förderung von Medienkompetenz betrifft, bestenfalls im Mittelfeld (Quelle: Mapping of media literacy practices and actions in EU-28, Straßburg 2016).

Mediamanual organisiert daher vom 15. bis 23. Oktober 2017 im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung erstmals in Österreich die „Woche der Medienkompetenz“, unter dem Motto „Medien und Gesellschaft“. In dieser Aktionswoche werden Projekte, Aktionen und Initiativen vor den Vorhang geholt, die sich die Förderung der Medienbildung zum Ziel gesetzt haben. Erfolgreiche Vorbilder gibt es bereits in zahlreichen Staaten, etwa die französische Semaine de la presse et des médias dans l'École und die kanadische media literacy week. MedienvertreterInnen sind eingeladen, sich mit eigenen Angeboten an der „Woche der Medienkompetenz zu beteiligen, denn die Aktionswoche kann nur durch die Beteiligung der Medien selbst als wichtiger Säule der Medienbildung zum Erfolg werden. 

Die Unterstützung kann in vielfältiger Form erfolgen:

• Vorträge und Workshops an Schulen: Beruf JournalistIn, Wie wirkt Werbung, eine Story entsteht, ...
• Redaktionsbesuche von Schulklassen, Zeitungsworkshops …
• Ankündigung der zahlreichen Veranstaltungen in der Aktionswoche
• Berichterstattung zu den Veranstaltungen
• Zusammenstellung von Artikeln, die Unterricht genutzt werden können
• Entwicklung von Unterrichtsmaterialien
• …

Weitere Informationen: http://www.mediamanual.at/woche-der-medienkompetenz/

[Red.]
stats