Airports mit drahtlosen Internet-Zugängen
 

Airports mit drahtlosen Internet-Zugängen

Die Flughäfen von Salzburg, Linz und Graz wurden von metronet mit kabellosen Internet-Zugangsmöglichkeiten ausgerüstet.

Drei österreichische Flughäfen – Salzburg, Linz und Graz – wurden jetzt von metronet mit einem Wireless LAN, einem auf Funktechnologie basierenden, lokal begrenzten Netzwerk, ausgestattet. Über diese Funkstrecken können Verwender von Notebooks, Laptops und anderen mobilen Endgeräten innerhalb des Verbreitungsbereiches, dem Hot Spot, in das Internet einsteigen. Laut metronet ist dadurch Mailen, Surfen und gesichertes Teleworking innerhalb von Firmennetzwerken mit Breitbandgeschwindigkeit möglich. Das Unternehmen betreibt derzeit 90 Hot Spots in Wien, Graz, Linz, Salzburg und Innsbruck.



(tl)

stats