Ärztekammer Wien verleiht Journalistenpreis
 

Ärztekammer Wien verleiht Journalistenpreis

Ärztekammer für Wien/Gregor Zeitler
Thomas Szekeres, Präsident der Ärztekammer Wien, wird den Preis an den Sieger überreichen.
Thomas Szekeres, Präsident der Ärztekammer Wien, wird den Preis an den Sieger überreichen.

Die Ärztekammer Wien verleiht einen mit 4000 Euro dotierten Preis für journalistische Arbeiten zu Gesundheitsthemen.

Die Ärztekammer Wien vergibt für 2016 einen mit 4000 Euro dotierten Pressepreis für „hervorragende publizistische Arbeiten im Interesse des Gesundheitswesens“. Einer Presseaussendung zufolge können Arbeiten jeder Art und Form eingereicht werden, die sich mit Fragen des Gesundheitswesens im weitesten Sinn befassen – nicht eingereicht werden können Arbeiten, die sich vorwiegend oder ausschließlich mit medizinisch-wissenschaftlichen Fragen befassen oder die in wissenschaftlichen Publikationen veröffentlicht wurden.

Bewerben können sich Berufsjournalisten und Mitarbeiter von Zeitungen, periodischen Zeitschriften, Buch- und Filmautoren sowie Mitarbeitern von elektronischen Medien, die ihren ordentlichen Wohnsitz in Österreich haben. Bewerbungsfrist ist der 31. Dezember 2016. Über die Vergabe entscheidet eine von der Ärztekammer bestellte Jury.
stats