Adobe Design Achievement Award startet
 

Adobe Design Achievement Award startet

Auf zehn Nationen und neun Kategorien weitet Adobe den mit 5.000 US-Dollar dotierten Adobe Design Achievement Award aus.

Erstmals steht der Adobe Design Achievement Award

Studenten aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Frankreich, Irland, Australien und Neuseeland offen. Die fünfte Auflage dieses Awards wurde somit auf zehn Nationen und neun Kategorien ausgedehnt. Ausgezeichnet mit dem mit 5.000 US-Dollar dotierten Award sollen Nachwuchs-Grafikdesigner, -Fotografen, -Illustratoren, -Bewegtbildgrafiker, -Filmemacher und –Computerkünstler werden.



Projekte können in den Kategorien „Umgebungsdesign“, „Digitale Illustration“, „Digitale Fotografie und Bildbearbeitung“, „Interaktives Design“, „Print-Design“, „Künstlerischer Ausdruck“, „Time-based Media“ sowie „Animation“ und „Broadcast-Design“ eingereicht werden. Die Bewerbungen werden zwischen 14. März und 29. April 2005 von Adobe entgegengenommen. Im Mai des kommenden Jahres erfolgt die Bewertung der Arbeiten durch eine sechsköpfige Jury. Die drei Finalisten jeder Kategorie erhalten eine Einladung zur Preisverleihung ins New Yorker Guggenheim Museum am 21. Juli 2005. Dort werden die Gewinner letztendlich bekannt gegeben.



(tl)
stats