Addictive: Zweite Ausgabe kommt im Februar
 

Addictive: Zweite Ausgabe kommt im Februar

#

Addictive Magazin, die neue Werbezeitschrift mit Best-Practice-Beispielen aus Österreich, Deutschland und der Schweiz, geht in die nächste Runde.

Addictive Magazin, eine neue Werbezeitschrift mit den besten deutschsprachigen Print- und Outdoorsujets aus Österreich, Deutschland und der Schweiz, geht in die nächste Runde. Mitte Februar dieses Jahres erscheint die zweite Ausgabe des Special-Interest-Magazins.



Laut Addictive-Herausgeber Robert Langenberger sind in der zweiten Nummer die üblichen Verdächtigen wie Jung von Matt, Springer & Jacoby, Scholz & Friends und Kolle Rebbe mit von der Partie. Aber auch Arbeiten von Agenturen wie Ruf Lanz, Philipp und Keuntje, DDB Germany, Leschfrei, McCann, Saatchi & Saatchi und Serviceplan fanden Eingang in die neue Ausgabe.



DDB Germany und ihrem Kreativchef Amir Kassei ist in der neuen Ausgabe ein spezielles Feature gewidmet. Neben der Rubrik Rejected (abgelehnte Arbeiten) gibt’s in der Nummer zwei von Addictive als Novum eine kleines Special mit englischsprachigen Anzeigen aus der D/A/CH-Region.



Die Nummer zwei von Addictive ist auf maximal 1.500 Exemplare limitiert. Das Magazin ist wieder zum Preis von zwölf Euro (exklusive Porto) auf www.addictive-magazin.com vorzubestellen. Die Auslieferung erfolgt ab Mitte Februar 2005.



(wh)

stats