Acht iF-Qualitäts-Labels für Design für Öster...
 

Acht iF-Qualitäts-Labels für Design für Österreich

41 österreichische Produkte wurden zum iF-Design Award 2002 eingereicht, ein Fünftel davon wurde ausgezeichnet.

Beim iF Design Award 2002, einem vom International Forum Design in Hannover veranstalteten weltweiten Wettbewerb, sind acht von insgesamt 420 vergebenen iF-Qualitäts-Labels für gutes Design nach Österreich gegangen. Ausgezeichnet wurden ein Compactbagger der Linzer Neuson Baumaschinen GmbH (Design: Industrial Design Union), der Tennisschläger GDS take off der Fischer GmbH (Design: Form Deux), das Schubkastenführungssystem "Grass Nova Signo" der Grass GmbH in Höchst, der "Top 5"-Klauenpflegestand der Rosensteiner GmbH in Steinbach (Design: TWT Industrial Design), das TECTON Lichtbandsystem der Zumtobel Staff GmbH in Dornbirn (Design: Nicholas Grimshaw & Partners London), eine Doppelsteg-Sonnenbrille von Silhouette International sowie eine Ski-Innovation der Head Sport AG (Design: Buchegger, Denoth, Feichtner). Insgesamt wurden 41 Produkte aus Österreich zum iF Design Award 2002 eingereicht. Die Gesamtbeteiligung lag bei 1.937 Arbeiten aus 35 Ländern.

Der Auszeichnung mit den Qualitäts-Lables folgt noch die Kür der iF Gold- und Silver Awards, die am 13. März 2002 im Rahmen der CeBIT über die Bühne geht.

(juju)

stats