Access: Treffpunkt der Kongresswirtschaft
 

Access: Treffpunkt der Kongresswirtschaft

Die Access 2005, Leitmesse des österreichischen Kongress- und Veranstaltungstourismus, findet am 3. und 4. Oktober in der Wiener Hofburg statt.

Die Fachmesse Access, Treffpunkt des österreichischen Kongress- und Veranstaltungstourismus, geht heuer bereits zum zweiten Mal über die Bühne. Und zwar am 3. und 4. Oktober in der Wiener Hofburg unter dem Tagungsmotto "Marke statt Masse".



Die Access präsentiert sich als eine Plattform, die die Qualität und Vielfältigkeit Österreichs in der Kongress-, Tagungs- und Incentivewirtschaft für nationale und internationale Entscheidungsträger vor den Vorhang holt.



Bei der Access 2005 treffen zirka 200 Aussteller auf rund Tausend Fachbesucher aus den Tätigkeitsfeldern Marketing, Verkauf und Werbung, auf wissenschaftliche Gesellschaften und Verbände sowie auf Trainer und Seminarveranstalter aus Österreich und dem Ausland.



Unter den Ausstellern befinden sich österreichische Konferenzzentren, Tagungshotels, Veranstaltungsorte, Agenturen sowie Zulieferfirmen für das Kongressgeschäft. Im Rahmen der Access Academy präsentiert das Fachprogramm zur Access 2005 ein aktuelles Diskussionsthema: Nämlich wie Kongress- und Tagungsveranstalter ihre Events als Marke auf dem Markt positionieren können.



(wh)

stats