Ab 14. Mai verschlüsselt Puls 4 sein Programm...
 

Ab 14. Mai verschlüsselt Puls 4 sein Programm via Digital-Satellit

Empfang über ORF-Digital-Karte möglich - DVB-T- und Kabel-Empfang nicht betroffen.

Puls 4 verschlüsselt ab Mitte Mai sein Programm. Hintergrund dieser Maßnahme: Mit der verschlüsselten Verbreitung kann der Sender sicherstellen, dass sein Programm nur in Österreich, von Besitzern einer ORF-Digital-Karte, empfangen werden kann. Damit wird es möglich auch Hollywood-Blockbuster (geplant sind unter anderem: "Last Action Hero" oder "Der mit dem Wolf tanzt") auszustrahlen.



Wer über Kabel oder DVB-T fernsieht, braucht keine Veränderungen an seinen Geräten vorzunehmen und kann Puls4 wie bisher empfangen.



Dr. Michael Stix, Leiter des Geschäftsbereichs Diversifikation bei ProSiebenSat.1 in Österreich und damit für den Ausbau von Puls 4 verantwortlich: "Von der Verschlüsselung sind tatsächlich nur sehr wenige Haushalte betroffen. Nur, wer bisher keine ORF-Karte besitzt oder PULS 4 noch nicht empfangen kann, müsste eine Umstellung auf eine ORF-Karte vornehmen."

(sl)

stats