A1 Xcite ist bestes Print-Sujet
 

A1 Xcite ist bestes Print-Sujet

Den Sujet-Focus Print für Mai 2004 gewinnt A1 Xcite vor tele.ring und Erste Bank.

Der Sieger des Sujet-Focus Print für den Monat Mai 2004 heißt A1 Xcite. Die A1-Kampagne, kreiert von Saatchi & Saatchi, erreicht den höchsten Score, errechnet aus Bekanntheit, Gefälligkeit und Markenimpact. Auf Rang zwei folgt die tele.ring-Anzeige von Dirnberger De Felice. An dritter Stelle landet das Printsujet der Erste Bank und Sparkasse von der Agentur Young & Rubicam. In der Kategorie der Imagesieger punktet die Anzeige für Nivea Sun Selbstbräuner von TBWA Wien als "ansprechendste" und "sympathischste" Kampagne. Das in Eigenproduktion entworfene Black Jack-Sujet wird mit den Attributen "kaufanregendste" und "auffälligste" Kampagne ausgezeichnet.

Focus Marketing Research testet monatlich die werbestärksten neuen Sujets aus den Bereichen TV, Hörfunk, Print, Plakat, Prospekt und Infoscreen. Im Mai wurden insgesamt 16 neue Print-Sujets abgetestet.

(jm)

Print-Champions Mai 2004 (Score):

1. A1 Xcite/Saatchi & Saatchi (148,5)
2. tele.ring/Dirnberger De Felice (124,3)
3. Erste Bank und Sparkasse/Young & Rubicam (123,0)
4. Nivea Sun Selbstbräuner/TBWA Wien (120,6)
5. Audi A 6/Eigenproduktion (116,7)
6. Tele2/Wirz (115,2)
7. Volvo S40/Dorland (109,5)
8. Wien Energie/Lowe GGK (107,8)
9. OMV WärmePlus/Palla, Koblinger & Proximity (103,7)
10. Black Jack/Eigenproduktion (99,8)

Print-Imagesieger im Mai 2004:

Der Ansprechendste: Nivea Sun Selbstbräuner
Der Originellste: Wien Energie
Der Modernste: Volvo S40
Der Informativste: Generali Versicherung
Der Sympathischste: Nivea Sun Selbstbräuner
Der Verständlichste: AEG Waschmaschine
Der Kaufanregendste: Black Jack
Der Auffälligste: Black Jack

stats