9 Live expandiert nach Russland
 

9 Live expandiert nach Russland

Der Call-In-Sender kooperiert mit dem russischen TV-Kanal R1 Televisión.

9 Live International spricht jetzt auch russisch: "Der goldene Anruf" heißt die neue Call TV-Show des Anbieters für interaktive Programmformate. Der russische Sender R1 Televisión strahlt die im deutschen Unterföhring produzierte Mitmach-Show aus. Damit setzt 9 Live International den Expansionskurs fort und sendet für insgesamt zehn Länder: Neben einem russischen und einem türkischen Fenster ist der Kanal bereits in Polen, Ungarn, Schweden, Dänemark, Belgien, Kroatien, Mexiko und Kolumbien zu sehen. Die neue Interaktionsshow spricht die in pan-europäischen Ländern lebenden Russen an.




R1 Televisión ist Deutschlands erster russischsprachiger Sender. Er erreicht über den Satellit Hotbird über 110 Millionen TV-Haushalte in Europa, Nordafrika und dem mittleren Osten. - Davon 90 Millionen russisch-sprechende Zuschauer in Pan-Europa. Die Empfangsdaten für Hotbird sind 13° Ost, auf der Frequenz 11785 MHz oder als Livestream über die Internetseite www.r1-tv.com.
stats