7,5 Stunden pro Tag für Medien
 

7,5 Stunden pro Tag für Medien

Die Deutschen verbingen täglich 7,5 Stunden mit Medien: TV immer beliebter und Internet schlägt Zeitung.

Erstmals verbringen die Deutschen mehr Zeit im Internet als mit Zeitungen oder Zeitschriften, geht aus einer so eben veröffentlichten Langzeitstudie des Werbezeitenvermarkters SevenOne Media (SAT.1, ProSieben und andere) hervor. Insgesamt verbringen die Deutschen derzeit 7,5 Stunden pro Tag mit Medien. 1999 waren es noch 6,5 Stunden. Den Löwenanteil ihres Medien-Zeitbudgets widmen die Deutschen dem Radio (169 Minuten) und dem Fernsehen (153 Minuten). Es folgen Bücher (32 Minuten), das Internet (30 Minuten), Zeitungen (24 Minuten) und Zeitschriften (15 Minuten).



Mit 97 Prozent ist das Fernsehen jenes Medium mit der höchsten Reichweiten (14 bis 49 Jahre), Radio schafft 93 Prozent. Die Zeitungen haben im Vergleich zu 1999 vier Prozent an Reichweite verloren (92 zu 88 Prozent), die Reichweite der Zeitschriften sank von 73 auf 65 Prozent. Verdoppelt hat sich hingegen die Zahl der Surfer, nämlich von 8,2 Millionen auf 20,8 Millionen.



Die Studie kann per E-Mail bei der SevenOne Media bestellt werden.

stats