5 Millionen für 17 TV-Produktionen
 

5 Millionen für 17 TV-Produktionen

Der Fernsehfonds Austria fördert 17 Projekte mit insgesamt drei Millionen Euro, das Filminstitut und der ORF vergeben 2,2 Millionen Euro an neun Filme.

Insgesamt 17 Fernsehproduktionen und neun Kinofilme werden heuer gefördert: Der Fernsehfonds Austria hat bei seinem zweiten Antragstermin im laufenden Jahr insgesamt knapp drei Millionen Euro für 17 Filmprojekte (sieben Spielfilme und zehn Dokumentationen) ausgeschüttet. Das Österreichische Filminstitut, ÖFI, unterstützt gemeinsam mit dem ORF neun Kinofilme mit 2,2 Millionen Euro.







Der größte Brocken der Fernsehfilmförderung geht mit 600.000 Euro an die Verfilmung des historischen Romans "Die Wanderhure", der Fernseh-Zweiteiler "Im Blutkreis" bekommt 370.000 Euro. Die zehn Dokumentationen, von denen sieben im ORF, zwei in ATV und eine in internationalen Sendern zu sehen sein werden, bekommen knapp 434.000 Euro aus dem Fonds. Beim zweiten Antragstermin 2009 wurden insgesamt 28 Projekte eingereicht, 17 von ihnen erhielten Förderzusagen. Die Herstellungsförderung für Kinofilme geht an sechs Spielfilme, zwei Dokumentationen und einen Experimentalfilm, wie der ORF mitteilte. Die Filme werden allesamt im ORF zu sehen sein.
stats