3G-Standards von Nokia und DoCoMo
 

3G-Standards von Nokia und DoCoMo

Nokia und NTT DoCoMo wollen künftig gemeinsam an der Entwicklung von neuen Software-Standards für Endgeräte der dritten Mobilfunkgeneration arbeiten.

Der finnische Handy-Produzent Nokia und der japanische Mobilfunkbetreiber NTT DoCoMo wollen künftig gemeinsam an der Entwicklung von neuen Software-Standards für Endgeräte der dritten Mobilfunkgeneration (3G) arbeiten.

Im Zentrum des Interesses stehe dabei vor allem die so genannte Middleware, die Netzstruktur und Diensteschicht voneinander entkoppelt, teilten die Unternehmen in Tokio mit. Künftig soll neben einer standardisierten technischen Kommunikation auch der Austausch von digitalen Fotos, Videos oder Musikstücken zwischen Geräten unterschiedlicher Marken möglich sein.

stats