287 Kurzfilme bei „shorts on screen 04“
 

287 Kurzfilme bei „shorts on screen 04“

Der ORF-Wettbewerb „shorts on screen 04“ geht in die Endrunde.

Nach Ablauf der Einreichfrist verzeichnet der ORF 287 Teilnehmer zu seinem Kurzfilm-Wettbewerb „shorts on screen 04“. Junge Filmemacherinnen und -macher, diesmal zwischen 16 und 25 Jahren (im Vorjahr lag die Altershöchstgrenze bei 30 Jahren) waren auch heuer wieder aufgerufen, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen und sich mit dem Medium Kurzfilm auseinander zu setzen. Die Wettbewerbsbeiträge durften eine Maximallänge von zehn Minuten haben.



Nach Durchsicht der 287 Wettbewerbsbeiträge wird - voraussichtlich im Februar 2004 - eine Fachjury, der heuer unter anderem Kurzfilmmeister Virgil Widrich angehört, pro Bundesland einen Preisträgerfilm küren. Dieser wird - wie auch schon bei "shorts on screen 03" - mit 3.000 Euro prämiert. Das Preisgeld stellen die Kulturabteilungen der Länder zur Verfügung. Die Preisverleihung wird noch im Frühjahr stattfinden. Zusätzlich wird aus allen Landespreisträgern ein Gesamtsieger gewählt. Die Preisträgerfilme von "shorts on screen 04" werden kommendes Jahr auf österreichischen Jugendfilmfestivals präsentiert. Darüber hinaus gehen die preisgekrönten „Shorts“ wieder im ORF "on screen".

(as)


stats