2,8 Millionen Euro für 14 neue ORF-Kinofilmpr...
 

2,8 Millionen Euro für 14 neue ORF-Kinofilmprojekte

Neue Wolf-Haas-Verfilmung mit Josef Hader, Zombies in Lederhosen und Bollywood in Austria

Nach "Komm, süßer Tod", "Silentium" und "Der Knochenmann" verfilmt Wolfgang Murnberger einen weiteren der Brenner-Krimis von Wolf Haas mit Josef Hader in der Hauptrolle. Im Rahmen der 155. und 156. Sitzung der gemeinsamen Kommission von ORF und Österreichischem Filminstitut wurden neben der Wolf-Haas-Verfilmung auch noch sechs weitere österreichische Spielfilme sowie sieben Dokumentarfilmprojekte, davon insgesamt fünf Innovationsprojekte, ausgewählt.

Das Spektrum reicht vom feinfühligen Autorenfilm über Produktionen in verschiedenen Zeitebenen bis hin zu Genrefilmen, die von "Austro-Bollywood" bis zu Alpenzombies reichen. Auch die Dokumentarfilmprojekte sind in ihrer Thematik vielfältig - vom gläsernen Internetmenschen, der Diskussion um bedingungsloses Grundeinkommen bis hin zur Beschäftigung mit dem Jenseits. Insgesamt wurden dem österreichischen Film damit Mittel in der Höhe von rund 2,8 Millionen Euro für Projekt- und Innovationsförderung zugesagt.

(red)
stats