25 Jahre Privat-TV: Wandel im Werbemarkt
 

25 Jahre Privat-TV: Wandel im Werbemarkt

HORIZONT Deutschland hat einen Report zu den Geburtstagen der Sender gemacht.

Der Mauerfall leitete den Boom ein: Mit der politischen Wende kam für den TV-Werbemarkt eine Entwicklung ins Rollen, die den Privatsendern einige Jahre später zur Vorherrschaft in diesem Markt verhalf. Das Zuschauerpotential stieg schlagartig im ein Viertel, in der Folge stiegen auch die Fernsehwerbepreise. 1992 lagen die Bruttowerbeumsätze der TV-Sender bereits bei 3,2 Milliarden Euro - Publikumszeitschriften waren als führende Werbeträger abgelöst.







Mit dem hoch professionalisierten Werbemarkt von heute hatte der Werbezeitenverkauf damals wenig gemein - das Prinzip "learning by doing" herrschte in vielen Mediaagenturen. Ebenso improvisiert scheinen aus heutiger Sicht manche Entscheidungen der Privatsender hinsichtlich ihrer Inhalte. Insbesondere in den 90er Jahren jagten sich RTL und Sat.1 dabei immer wieder gegenseitig Formate und Moderatoren ab, den Blick stets auf die Marktführerschaft gerichtet.







Nach 25 Jahren haben die Privatprogramme der ersten wie der zweiten Generation ihren Platz im Markt gefunden - die öffentlich-rechtlichen Sender konnten, was Werbeeinnahmen betrifft, von der Konkurrenz nicht profitieren. Doch auch die Privaten haben die besten Zeiten hinter sich, das Onlinegeschäft sorgt seit Jahren für rückläufige Marktanteile der Gattung. Nicht zuletzt deswegen müssen sich derzeit alle Sender damit auseinandersetzen, wie ihre TV-Marken auch auf anderen Plattformen bestehen können: Die Vermarkter stehen vor der Herausvorderung, dem digitalen Zeitalter gerecht zu werden.










Die kompletten Artikel des Reports "25 Jahre Privat-TV", HORIZONT Deutschland-Ausgabe 6/2009, finden Sie circa eine Woche nach Veröffentlichung in der HORIZONT.NET-Suche. Setzen Sie dort bitte das Häkchen bei Printarchiv und geben Sie den Suchbegriff "25 Jahre Privat-TV" ein. Einmalig können Sie eine Ausgabe des Specials in unserem Abo-Shop kostenfrei bestellen.

Ansprechpartner Specials: Dr. Jochen Zimmer





(Quelle: horizont.net)



stats