25 Jahre Präsenta
 

25 Jahre Präsenta

Messeveranstalter Kurt Jirasko ist 75 und gibt mit seiner Messegesellschaft Präsenta noch lange keine Ruhe.

1977 hat DI Kurt Jirasko die Präsenta Werbe- und Ausstellungs-Geselslchaft gegründet. Mehr als 64 Themen hat er seitdem durchgeführt. Jirasko war vor der Gründung der Präsenta fünf Jahre als Architekt tätig und leitete u.a. das österreichische Bauzentrum im Palais Liechtenstein. Zur Zeit der Gründung der Präsenta beschränkten die meisten damals aktiven österreichischen Messegesellschaften ihre Tätigkeiten auf die Durchführung von Publikumsmessen. Jiraskos Konzept hingegen war, Fachmessen zu veranstalten. Da er nur operativ tätig ist, also kein Messegelände zu verwalten und erhalten hatte, konnte er seine Messen praktisch überall dort, wo es der Markt erforderte, ansetzen.

Zu den erfolgreichsten Messen der Präsenta gehörten: Interpädagogica, Security + Safety, Forma + Präsenta, Austro Metall, Expo Print und die Austro Bau. Nach dem Verkauf wichtiger Messethemen an Reed Exhibitions Österreich (aus der Forma + Präsenta wurde die mittlerweile allseits bekannte Publica, die Austro Bau findet nach wie vor unter diesem namen in Salzburg statt), organisiert die Präsenta Messegesellschaft nach wie vor drei Messen: die Messe für zeitgenössische Kunst, Kunst Wien, im MAK, die Mawev Show, eine Internationale Schau von Baumaschinen und Baufahrzeugen und die für heuer geplante Premiere des Internationalen Lichtsalons, eine Messe für Beleuchtung und Lichttechnik.

(spr)

stats