Radiotest 2022_2: Das sagen die Sender zu den...
 
Radiotest 2022_2

Das sagen die Sender zu den Ergebnissen

avdyachenko / adobe.stock.com

HORIZONT hat die Reaktionen der heimischen Radiosender auf die Ergebnisse des aktuellen Radiotests zusammengefasst.

Dieser Artikel wird laufend ergänzt.


ORF-Radios: journalistische Pflicht und gute Laune:
ORF-Radiodirektorin Ingrid Thurnher sagt zum aktuellen Radiotest: „Der Radiotest zeigt deutlich, wie wichtig Radio für die Österreicherinnen und Österreicher ist: Mehr als sechs Millionen schalten täglich das Radio ein, mehr als 4,6 Millionen die ORF-Radios. Die ORF-Radios kommen ihrer journalistischen Pflicht nach, umfassend und ausgewogen zu informieren, vielfältige Inhalte und abwechslungsreiche Musik zu bringen. Und auch gute Laune und Begleitung durch den Alltag. Ich danke all meinen Kolleginnen und Kollegen, die in den letzten Jahren unter schwierigen Umständen einen hervorragenden Job gemacht haben.“

RMS spricht von einem "Sommer der Rekorde":
Joachim Feher, Geschäftsführer RMS Austria, über den aktuellen Radiotest: „In diesem Sommer purzeln nicht nur die Hitzerekorde, es ist auch der Sommer der Privatradiorekorde. So viele etablierte Privatradiosender legen deutlich an Leistung zu und zahlreiche Sender, die in den letzten Jahren gestartet sind, zeigen unverkennbar auf und alle gemeinsam stärken die RMS. Für die Werbewirtschaft heißt das: Ab sofort beinhaltet ein zeitgemäßer Radioplan mehrheitlich RMS. In Zeiten davongaloppierender Inflation können Agenturen und Auftraggeber bei der RMS somit sogar effizienter einkaufen.“

kronehit will Hörer:innen "Zeit zum Durchatmen" bieten:
„In einer von Krisen gebeutelten und von schlechten Nachrichten dominierten Zeit ist der Wunsch nach einer ‚Auszeit‘ groß. Das Radio ist das tagesaktuelle Medium, bei dem die Menschen auch einmal abschalten und durchatmen können. Wir begleiten unsere Community mit viel Musik, positiver Stimmung und relevanten Informationen durch den Tag", sagt Geschäftsführer Mario Frühauf. "Der aktuelle Radiotest belegt eindrucksvoll, dass uns das sehr gut gelingt. Viele Kolleginnen und Kollegen - vor und hinter den Mikrofonen - machen einen ausgezeichneten Job und tragen ihren Teil zum Reichweitenerfolg bei. Für unsere Werbekunden bedeutet dieses Ergebnis eine noch bessere Leistung für jeden investierten Euro. Ich gehe davon aus, dass viele Auftraggeber nach diesem Ergebnis ihre Mediapläne evaluieren werden und das günstige Preis-Leistungsverhältnis beziehungsweise auch das positive Werbeumfeld, das wir ihnen bieten, noch intensiver nutzen werden.“

Life Radio: "Radiopartner auf allen Channels":
"Unser Fokus liegt ganz auf Oberösterreich, bei Programm, Unterhaltung, Information und Service. Auch digital sind wir top. Die Life-Radio-App hat weit über 100.000 Downloads. Damit sind wir quer über alle Channels Radiopartner Nummer eins für unsere Hörer:innen und Kund:innen", sagt Geschäftsführer Christian Stögmüller.

radio 88.6 will "Zeichen am Radiomarkt" setzen:
"Seit mittlerweile vielen Jahren bauen wir unseren Vorsprung laufend aus Dadurch setzen wir ein starkes Zeichen im österreichischen Radiomarkt. Ein Ergebnis, dass nur durch das große Engagement des gesamten 88.6-Teams, vom Programm bis zum Marketing, über Technik und Vertrieb, möglich ist. An dieser Stelle ein großes Danke an unsere treuen und neu dazugekommenen Zuhörer:innen sowie unsere Kund:innen, die uns Tag für Tag auf unserem Weg begleiten", kommentiert Ralph Meier-Tanos das Ergebnis.

Mit den Styria-Radios "verlässlich durch den Tag":
„Regionales Service, also Verkehr, Wetter und die News aus Kärnten und der Steiermark, sind Kern unserer DNA. Unser Team bringt die Steirer:innen und Kärntner:innen verlässlich durch den Tag, mit allem, was man wissen muss. Wie gewohnt immer fünf Minuten früher – immer und überall, über Radio, Web, App oder Smart Speaker. Das Fundament dafür bildet der Einsatz und die Begeisterung der gesamten Antenne-Family. „Ich bedanke mich beim gesamten Team und natürlich bei unseren Hörer:innen, Kund:innen und Partner:innen für ihre Treue, ihre Unterstützung und das positive Feedback, das uns täglich aufs Neue motiviert“, meint Gottfried Bichler.

Rock Antenne hat noch eine Überraschung parat:
„DAB+ rockt, Rock Antenne rockt, gemeinsam mit unserer Community rocken wir das ganze Land”, erklärt Rock-Antenne-Geschäftsführer Guy Fränkel. „Daher werden wir unser Team und Programm ab Herbst ausbauen und haben eine ganz besondere Überraschung für unsere Fans in Österreich.“







stats