20 Jahre: 'Woman' feiert 500. Ausgabe
 
Woman

Vor 20 Jahren war die Zeitschrift das erste Mal zu lesen. Auch 100 Millionen gedruckte Magazine später will man 'Inspiration und Empowerment für Frauen in Österreich' liefern.

Herausgeberin und Chefredakteurin Euke Frank erinnert sich im Editorial der aktuellen Ausgabe an die Anfänge: „Am 9. November 2001 erschien WOMAN zum ersten Mal. Nur wenige Wochen nach 9/11, am Anfang eines neuen Jahrtausends, mitten hinein in eine österreichische Medienlandschaft, die bis dahin kein wirklich breites, auflagenstarkes und wirtschaftlich erfolgreiches Frauenmagazin zu bieten hatte.“

Die Jubiläumsausgabe der 'Woman'.
Woman
Die Jubiläumsausgabe der 'Woman'.


Mit Woman habe man ein neues Konzept geboren, das über Klatsch und Tratsch, Fashiontrends und Make-up-Tipps hinausgehe. Die erste Media-Analyse habe im Jahr 2002 550.000 Leserinnen bestätigt. Gemäß Siglinde Purrer, Managing Director der Woman, sei die Zeitschrift die „wahrscheinlich wichtigste Medienmarke für Frauen in Österreich. Sie ist zu einer ganzen Welt für die Community geworden.“ Den Partnern biete diese Welt 2,2 Millionen Kontaktchancen (MA 19/20 & ÖWA Basic QS 7–9, 2020) etwa über das Magazin, digital, über Social Media, Events, Produkterlebnisse und die Woman App.

Die nun 500. Ausgabe halte Überraschungen, Geschenke und Goodies (unter anderem von Lena Hoschek und Silvia Schneider) für die Community bereit. Marken wie Palmers oder Hämmerle erscheinen mit klassischen Image-Anzeigen. Zudem soll es dieses Jahr mehrere Aktionen geben, die zur Kooperation einladen. Der insgesamt 40. "Woman Day" im April etwa wurde vor kurzem bestätigt.
stats