1940-2021: Langjähriger ORF-Sportreporter Pet...
 
1940-2021

Langjähriger ORF-Sportreporter Peter Elstner ist tot

ORF/Klaus Titzer
Peter Elstner verstarb am Sonntag im Alter von 81 Jahren.
Peter Elstner verstarb am Sonntag im Alter von 81 Jahren.

81-Jähriger war jahrelang das Gesicht des heimischen Fußballsports.

Der langjährige ORF-Sportreporter Peter Elstner ist nach einem Badeunfall in der Neuen Donau im Alter von 81 Jahren verstorben. Gemeinsam mit Heinz Prüller zur Schule gegangen, begann Elstner seine Karriere beim Express ehe er in den 70er Jahren zum ORF wechselte. Dort übernahm er 1980 die Leitung der Sendung „Fußball“ und wurde damit zum Gesicht des heimischen Fußballsports. Elstner war als Kommentator auch bei zahlreichen Fußball-Großveranstaltungen sowie Olympischen Spielen und beim Skispringen zu hören. Berühmt wurde er, als er nach dem entscheidenden WM-Qualifikationsspiel Österreich – DDR live auf Sendung vergeblich versuchte in die Kabine des Nationalteams zu gelangen. Der begeisterte (und studierte) Sänger ging 2001 in den Ruhestand.

Leidenschaft stand jener der Sportle 'in nichts nach'

Für ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz ist „mit Peter Elstner nicht nur einer der legendärsten ORF-Sportjournalisten sondern auch eine der bekanntesten Sport-Persönlichkeiten des Landes verstorben. Seine Leidenschaft stand jener der Sportlerinnen und Sportler, über die er berichtet hat, in nichts nach. Unsere Anteilnahme gilt seinen Angehörigen.“

stats