1,6 Millionen verfolgten Spielberg-Wochenende...
 

1,6 Millionen verfolgten Spielberg-Wochenende im ORF

APA
Gedränge auch vor dem Bildschirm
Gedränge auch vor dem Bildschirm

Der Formel-1-Grand-Prix von Österreich hat dem ORF starke Zuschauerquoten beschert. In Summe 1,637 Millionen Seher waren bei den Übertragungen vom Spielberg-Wochenende - der ORF berichtete insgesamt 15 Stunden - dabei, hieß es in einer Aussendung am Montag. Das entspricht 22 Prozent der heimischen TV-Bevölkerung ab 12 Jahren.

Das Rennen am Sonntag sahen im ORF bis zu 733.000 Motorsportfans, im Schnitt waren es 704.000 bei 52 Prozent Marktanteil. Damit schaffte der Große Preis von Österreich 2017 den Topwert für einen Formel-1-WM-Lauf im ORF seit dem Spielberg-Rennen im Juni 2015.

Der deutsche Privatsender RTL vermeldete durchschnittlich 4,44 Millionen Seher und einen Marktanteil von 30,4 Prozent beim Rennen. Der Pay-TV-Sender Sky verbuchte mit 580.000 Zuschauern sogar einen neuen Saisonrekord.
stats