PRVA: Melisa Erkurt ist Kommunikatorin des Ja...
 
PRVA

Melisa Erkurt ist Kommunikatorin des Jahres 2020

APA/Ludwig Schedl
Melisa Erkurt, Kommunikatorin des Jahres 2020
Melisa Erkurt, Kommunikatorin des Jahres 2020

Im Rahmen eines Publikumsvotings wurde sie zur Siegerin des jährlichen Awards des Public Relations Verband Austria, zur 'Kommunikatorin des Jahres 2020', gewählt.

Ihr Engagement als Autorin, Journalistin und Influencerin zum Thema Benachteiligung von SchülerInnen aus "bildungsfernem" Umfeld sowie die Gründung des Instagram-Projektes "Die Chefredaktion" wurden von der Jury als herausragende Kommunikationsleistungen eingestuft. "Kommunikation braucht EmpfängerInnen. Ich bedanke mich also bei allen, die auch mal zuhören, statt drüberzureden. Die auch mal leise sind, damit andere gehört werden. Die offen sind für neue KommunikationsteilnehmerInnen und ihre neuen Kommunikationsformen und das nicht gleich als Cancel Culture oder Identitätspolitik abtun", freut sich Melisa Erkurt über die Auszeichnung.

Aufgrund der Rahmenbedingungen im Jahr 2020 wurde erstmals ein Sonderpreis für Covid-Kommunikation vergeben. Als Preisträgerin und Gewinnerin des Publikumsvotings wurde Elisabeth Puchhammer-Stöckl ausgezeichnet, die seit Beginn der Corona-Pandemie als Mitglied der Corona-Taskforce des Gesundheitsministers tätig ist. Die Jury stufte das Engagement der Leiterin des Zentrums für Virologie der MedUni Wien, bei öffentlichen und medialen Auftritten virologische und medizinische Fakten sachlich und zugleich verständlich zu vermitteln, als außergewöhnlich ein.

"Die vergangenen Monate waren eine besonders schwierige Zeit für sachliche Wissenschaftskommunikation. Eine Ehrung für gelungene Kommunikation zu Coronavirus 2020 zu erhalten, ist für mich daher eine besonders große Auszeichnung", so Elisabeth Puchhammer-Stöckl über den Preis.

Elisabeth Puchhammer-Stöckl erhält den Sonderpreis für Covid-Kommunikation
APA/Ludwig Schedl
Elisabeth Puchhammer-Stöckl erhält den Sonderpreis für Covid-Kommunikation
stats